Lebens- und Sozialberatung · Sexualberatung und -pädagogik · Kommunikationstraining

Fantasiereisen: gelenkte Tagträume

 

Ein kreatives Instrument in der Begleitung und Beratung

Fantasiereisen sind angeleitete, imaginative Verfahren, die die Kreativität anregen und so einen Zugang zum kreativen Denken schaffen. Durch diese Methode wird eine Entspannungsreaktion erzeugt, die, über einen längeren Zeitraum angewandt, innere Stressreaktionen und deren körperliche Auswirkungen verringert. Fantasiereisen kann man aber nicht nur zur Entspannung, sondern auch zur Problemlösung und Zielerreichung einsetzen.

vogelammeer
An diesem Fortbildungsabend beschäftigen wir uns detaillierter mit Methode und Anwendungsmöglichkeiten von Fantasiereisen:

  • Was können sie?
  • Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten?
  • Wie ist der Ablauf einer Fantasiereise?

Im zweiten Teil des Abends erleben die TeilnehmerInnen eine Entspannungsreise; im Anschluss gibt es Raum, das Erlebte zu schildern und zu diskutieren.

 

Leitung

doris_hahnMag.a Doris HAHN ist Publizistik- und Kommunikationswissenschafterin, Lebens- und Sozialberaterin, Expertin für Burnout- und Stressprävention sowie Supervisorin.

 

Termin

Donnerstag, 19. Mai 2016

 

Zeit

18 bis 21 Uhr (4UE)

 

Ort

Institut für Lebensgestaltung, 1030 Wien, Rabengasse 6/55

 

TeilnehmerInnen

mind. 6

 

Kosten

€ 30,–+ 20% MWSt., direkt vor der Veranstaltung zu bezahlen

Verbindliche Anmeldungen bitte bis 9. Mai 2016 im Institut

 

Alle Teilnehmenden erhalten eine Bestätigung über fachliche Fortbildung

 



Anmeldeformular

  • Nutzen Sie dieses Feld falls Sie uns etwas mitteilen möchten