Lebens- und Sozialberatung · Sexualberatung und -pädagogik · Kommunikationstraining

COVID-19: Besondere Situationen bedürfen besonderer Regelungen.

Neben den allgemeinen offiziellen Empfehlungen und Richtlinien zur Eindämmung der Corona-Pandemie gibt es auch konkrete Verordnungen betreffend Handels- und Dienstleistungsunternehmen (Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich, Jahrgang 2020, Teil II. Ausgegeben am 15. März 2020. 96. Verordnung: Vorläufige Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19).

Zugänglich bleiben bekanntermaßen Dienstleistungen, die der Grund- und Notfallversorgung dienen, den medizinischen und (Heil)Betreuungsbereich betreffen, die Aufrechterhaltung der Infrastruktur und Sicherheit gewährleisten etc. Von deutlichen Einschränkungen betroffen sind u.a. Lebens- und Sozialberatung bzw. Psychosoziale Beratung.

In meinem Fall bedeutet das, dass nicht nur Vorträge, Seminare, Supervisionen etc. nicht stattfinden können, sondern auch die persönliche (Einzel)beratung untersagt ist. Ich bitte daher um Verständnis, wenn bis zur Aufhebung dieser Verordnungen keine Beratungsstunden angeboten werden können. In Notfällen bzw. Ausnahmefällen können wir jedoch einen telefonischen Beratungstermin vereinbaren.

 
 

Willkommen

auf der Homepage von Dr. Dieter Schmutzer. Ich freue mich, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben und sich ein wenig Zeit nehmen wollen.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich genauer über meine Person und das allgemeine Angebot meiner Praxis informieren: Beratungen, Supervisionen, Seminare, Workshops.

Oder Sie interessieren sich mehr für das Institut für Lebensgestaltung und aktuelle Veranstaltungen, die ich für verschiedene Einrichtungen abhalte und die Sie beruflich oder auch ganz privat nutzen können.

Gerne können Sie sich aber auch über meine KooperationspartnerInnen schlau machen. Und vielleicht haben Sie sogar Lust, anhand der Fotogalerie eine kleine Zeitreise zu unternehmen.

In jedem Fall brauchen Sie nur den entsprechenden Link anklicken.

Ich hoffe, es ist etwas Interessantes für Sie dabei – und vielleicht sehen wir einander bald einmal persönlich?

 


 

Im Institut finden Sie eine klare Grundhaltung vor: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Und: Menschenrechte sind unteilbar und gelten für alle gleichermaßen.

Daher: Keine Stimme und keine Plattform für diejenigen, die Flüchtlingen die Tür weisen (wollen); die MigrantInnen sonderbehandeln (wollen); die der Todesstrafe das Wort reden; die Andersdenkende und Anderslebende diskriminieren. Keine Stimme auch für Personen oder Organisationen, die aus offensichtlichem Machtstreben demokratische Mehrheitsentscheidungen nicht respektieren wollen und daher bekämpfen. Sowie keine Stimme und kein Forum für kurz-sichtige Politik, soziale Eiseskälte und blaue Wunder.

Bei Wahlen, aber auch darüber hinaus.

Principiis obsta – wehre den Anfängen (Ovid)