Lebens- und Sozialberatung · Sexualberatung und -pädagogik · Kommunikationstraining

Systemische Strukturaufstellungen

Ein querdenkerischer Beratungsansatz

In der beraterischen Tätigkeit geht es primär darum, eine Anleitung zum Querdenken zu geben, indem bestehende Denk- und Verhaltensmuster hinterfragt, den bisherigen inneren Bildern neue Sichtweisen hinzugefügt und die bestehenden Blickwinkel und Handlungspositionen erweitert werden.

Eine Möglichkeit dazu bieten Systemische Strukturaufstellungen von Matthias Varga v. Kibed und Insa Sparrer, welche auf einem systemischen und konstruktivistischen Denkansatz basieren und die Lösungsorientierte Kurztherapie von Steve de Shazer in die Aufstellungsarbeit mit einbeziehen.

Dieser Tag möchte Sie mit dieser speziellen Form der Aufstellungsarbeit und deren besonderen Systematik bekannt machen und Ihnen dann zwei grundlegende Aufstellungsformate vorstellen: die Problem-Aufstellung und die Tetralemma-Aufstellung.

Referentin:
Mag.a (FH) Ulrike HIFINGER, Lebens- und Sozialberaterin, NLP-Trainerin, Weiterbildungen in Systemischer Strukturaufstellung (Matthias Varga v. Kibed & Insa Sparrer), Lösungsorientierter Kurztherapie (Steve de Shazer), Provokativer Therapie (Frank Farelly)

Termin:
Samstag, 7. Mai 2011

Zeit:
9–18 Uhr (9 Einheiten)

Ort:
Institut für Lebensgestaltung, Rabengasse 6/55, 10030 Wien

TeilnehmerInnen:
mindestens 10, maximal 16

Preis:
€ 80,– + 20% MWSt. (brutto € 96,–)

 

Anmeldungen bitte bis spätestens 26. April 2011 im Institut (Tel. 01-714 64 61, Mail: )

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung als Nachweis für fachliche Fortbildung.



Anmeldeformular

  • Nutzen Sie dieses Feld falls Sie uns etwas mitteilen möchten