Lebens- und Sozialberatung · Sexualberatung und -pädagogik · Kommunikationstraining

Tanz – Bewegung – Entspannung

Ein Schnupperabend zum Thema Stressbewältigung und Verbesserung der Lebensqualität durch Bewegung, Tanzen und Entspannung

 

Tanzen reduziert Ängste und verbessert die soziale Interaktion, es verbessert die Einstellung zum eigenen Körper und die Körperwahrnehmung.

 

Tanz und Bewegung bedeutet Neuorientierung und Veränderung, die den Körper, die Seele, den ganzen Menschen einbezieht.

 

Tanz und Bewegung ermöglichen einen direkteren Zugang zur eigenen Befindlichkeit und sind ein adäquates Mittel, um Stress abzubauen und dynamisch durchs Leben zu gehen. Anhand thematischer Vorgaben, die durch Tänze oder Übungen mit Musik umgesetzt werden, haben Sie die Chance, Ihre körperlichen Stressmuster wahrzunehmen und diese positiv zu verändern. Bei der Reflexion werden die Tänze verschiedener Ethnien sowie Übungen aus Entspannungstechniken durch Gesprächsrunden unterstützt.

 

Auch mangelnde Kraft, eingeschränkte Mobilität bzw. Beweglichkeit können durch diese Übungen und Bewegungen verbessert werden.

 

Wichtig: Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Spaß an der Bewegung zu verschiedenen Rhythmen wie Salsa, Merengue, Reggea oder Mambo stehen im Vordergrund, um Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer zu trainieren.

 

An diesem Schnupperabend werden Sie Bekanntschaft mit dieser Tanztechnik machen. Das Erlernte können Sie für sich selbst ebenso anwenden wie für die Arbeit mit KlientInnen.

 

Leitung

Felix Fidel QUISPE GARCIA, geboren in Bolivien, Schulbesuch und Matura. Studium „allgemeine Medizin“ in Moskau, Übersiedlung nach Wien und Ausbildung zum „Werkmeister für IT“. 2014 Qualifizierung zum „Kursleiter Bewegung mit SeniorInnen“ an der Sportunion Akademie. Langjährige Erfahrung mit Karate und Yoga, Entwicklung der Tanztechnik „Bewegung mit Musik“.

 

Termin

Donnerstag, 26. November 2015

 

Zeit

18 bis 21 Uhr (4UE)

 

Ort

Institut für Lebensgestaltung, 1030 Wien, Rabengasse 6/55

 

TeilnehmerInnen
min. 8

 

Unkostenbeitrag
€ 30,– + 20% MWSt., direkt bei der Veranstaltung zu zahlen.

 

Verbindliche Anmeldungen bitte bis 16. November 2015 im Institut.

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung über fachliche Fortbildung.

 

 

Ein tiefer gehender Workshop zu diesem Thema wird am Fr 26. und Sa 27. Februar 2016 angeboten (Info dazu hier). Anmeldungen sind ab sofort möglich!



Anmeldeformular

  • Nutzen Sie dieses Feld falls Sie uns etwas mitteilen möchten